Freitag, 25. Juli 2014

+++ VfL Bochum verliert letzten Test gegen Terek Grozny mit 1:2 ! +++

Im letzten Vorbereitungsspiel vor dem Ernstfall verlor der VfL Bochum am Abend 1:2 gegen den russischen Zweitligisten Terek Grozny.
In der Sportschule Lindabrunn, vor den Toren Wiens, musste Peter Neururer gleich auf fünf Spieler verzichten. Luthe (Muskelfaserriß), Cwielong (Muskelfaserriß) und Holthaus (U19-EM) waren schon vor der Reise nicht einsatzfähig. Kurzfristig kamen auch noch Patrick Fabian und Stefano Celozzi hinzu. Nach einer torlosen ersten Halbzeit vor einer Handvoll VfL-Fans und dem Journalisten-Grüppchen der Interpo(h)l gingen die Russen durch einen Foulelfmeter nach einer guten Stunde in Führung. Fast im Gegenzug bekam der VfL nach einem Foul an Terrazino ebenfalls einen Strafstoß. Gregoritsch schnappte sich in seiner Heimat das Leder, schoß aber den Ball flach und zu schwach. Es blieb bei der 1:0-Führung der Russen, die laut Transfermarkt.de einen Kader besitzen der rund 38 Millionen Euro wert ist.
Nach rund 80 Minuten ging Grozny dann mit 2:0 in Führung, ehe der VfL noch nach einem schönen Angriff über Gündüz durch einen Kopfball von Gerogitsch herankam. Der Schiri pfiff aber bereits nach 88 Minuten überfrüht ab und so war die erste Niederlage im siebten Testspiel perfekt.
Am Ende zeigte sich Peter Neururer dennoch zufrieden mit dem Spiel. Für die mitgereisten Anhänger der Fantastic-Supporters & Co. stehen nun noch lange Stunden im Auto zurück nach Bochum an! 

VfL Bochum 1848: Esser (46. Dornebusch) – Bulut (66. Jungwirth), Simunek (46. Klostermann), Butscher, Perthel – Tasaka (66. Gündüz), Latza (66. Gulden), Losilla (66. Zahirovic), Gregoritsch – Sestak, Terodde (46. Terrazzino)
Tore: 0:1 Ailton (63., Foulelfmeter), 0:2 Ailton (82.), 1:2 Gregoritsch (87.)

Mittwoch, 23. Juli 2014

+++ Sechster Sieg in Folge: VfL Bochum gewinnt auch Testspiel gegen Eupen ! +++

Der VfL Bochum hat am gestrigen Abend auch das sechste Testspiel in Folge gewonnen. Beim belgischen Zweitligisten und Vizemeister KAS Eupen gewannen die Blau-Weißen durch einen direkten Freistoßtreffer von Henrik Gulden mit 1:0! 
In der ersten Halbzeit tat sich die Bochumer Elf gegen die Belgier schwer. Die agilen und lauffreudigen Gastgeber, die einige ehemalige spanische Erstligaspieler in ihren Reihen hatten, waren über 45 Minuten überlegen und hatten mehrere gute Chancen, die Michael Esser aber parieren konnte.
Erst nach einer guten Stunde, als Eupen durch mehrere Auswechslungen an Spielfluss verlor und Peter Neururer mehreren jungen Spielern Einsatzzeit gab, konnte der VfL die Oberhand gewinnen.
Am Ende gingen die Gäste als Sieger vom Platz. Der VfL hat am Freitag noch ein letztes Testspiel in Österreich gegen den russischen Vertreter Terek Grozny zu bestreiten.

Aufstellung: Esser - Celozzi, Simunek (46. Klostermann), Fabian (46. Butscher), Perthel (46. Bulut) - Terrazzino (46. Tasaka), Losilla (46. Zahirovic), Jungwirth (46. Latza), Gregoritsch (46. Gulden) - Terodde (46. Gündüz), Sestak (46. Kulikas)

PS: Die Höhepunkte des Spiels könnt ihr aktuell im Video auf der rechten Seite sehen!

Samstag, 19. Juli 2014

+++ Neuer Club: Jonas Acquistapace heuert auf Zypern an! +++

Jonas Acquistapace hat einen neuen Club gefunden. Der ehemalige Abwehrspieler des VfL Bochum spielt ab sofort beim zyprischen Erstligisten Omonia Nikosia! Sein ersten Einsatz hatte er bereits! Und das gleich international: In der zweiten Qualifikationsrunde um den Einzug in die Europa-League spielte Jonas Acquistapace am Donnerstag mit Nikosia auswärts bei Buducnost Podgorica und gewann mit 2:0! Beim gleichen Club spielt auch der Ex-Dresdner Mickael Pote.

+++ VfL Bochum besiegt Wolfsburg mit 3:1 und beeindruckt! Luthe mit Muskelfaserriss! +++



Die schlechte Nachricht vorab: Vor wenigen Minuten postete Andreas Luthe: "Schade. Ein Muskelfaserriss wirft mich leider ein paar Tage zurück. Das Ziel bleibt Fürth!" Damit wird der Torhüter mindestens eine Woche ausfallen.
Zurück zu gestern: Beim 3:1 Sieg gegen den VfL Wolfsburg überzeugte vor allem die Mannschaft der ersten Hälfte, die im Großen und Ganzen sicherlich der Startelf gegen Fürth sehr nahe kommen wird. 6 von 7 Neuzugängen standen in den ersten 45 Minuten auf dem Platz und auch drei Neuzugänge zeigten sich für den 3:0 Halbzeitstand verantwortlich. Simunek (10., per Kopf), Terodde (19., per Kopf) und Losilla (45+2., nach feinem Doppelpass mit Sestak) waren die Torschützen.
Nachdem Neururer bis auf Luthe in der zweiten Hälfte eine komplett neue Mannschaft aufs Feld schickte, konnten die Gäste noch durch Hunt den Anschlußtreffer markieren. Am Ende konnte der VfL aber überzeugen. Das sieht schon alles viel, viel besser aus, als das was wir in der letzten Saison sehen "mussten". Für das nächste Testspiel hat Neururer angekündigt mit 3 Stürmen spielen zu wollen!

VfL (1.HZ): Luthe - Celozzi, Simunek, Fabian, Perthel - Losilla, Latza, Tasaka, Terrazzino - Sestak, Terodde
VfL (2.HZ): Luthe - Bulut, Klostermann, Butscher, Cwielong - Zahirovic, Jungwirth, Gündüz, Gulden - Gregoritsch, Kulikas

Donnerstag, 17. Juli 2014

+++ Ist nach Celozzi-Premiere vor Klostermann-Abschied? ++ Verlässt Onor Bulut den VfL ? +++

Am Ende ging es ganz schnell: Stefano Celozzi wurde am Montag auf der Geschäftsstelle des VfL Bochum gesehen, nur wenige Stunden später wurde der Vertrag unterzeichnet. Der Defensiv-Allrounder bekam einen 2-Jahresvertrag und kommt ablösefrei, da sein Vertrag in Frankfurt nicht verlängert wurde.
Beim 5:0 gegen den VfB Homberg spielte Celozzi schon eine Hälfte auf der rechten Abwehrseite. Die Seite also, wo eigentlich Lukas Klostermann als Youngster vorgesehen war. Die Vertragsverhandlungen haben immer noch zu keiner Entscheidung geführt. Angeblich hat der HSV immer noch Interesse an Klosterman. Am Rande des Testspiels in Duisburg soll durchgesickert sein, das für Klostermann eigentlich die Sache vom Tisch ist. Er möchte beim VfL bleiben. Scheinbar ist das nur eine Sache des Vaters bzw. Beraters, die dort irgendwie nicht ganz konform mit dem Spieler gehen. Was daran wahr ist, kann man nicht belegen.
Auf jeden Fall hat der VfL für den Fall X vorgesorgt: Celozzi bringt neben fast 100 Bundesligaspielen  auch internationale Erfahrung mit. Er hat schon Uefa- und Champions-League gespielt. Sportlich gesehen also ein Gewinn. Und er kann auch weiter offensiv eingesetzt werden. 
Denkt Lukas Klostermann nach dessen Verpflichtung vielleicht wieder anders: Fakt ist, das der 18jährige aufgrund mangelnder Alternativen fast schon ein Stammplatz-Abo für die rechte Verteidiger-Position hatte. Einzige echte alternative Jan Gymerah fält noch länger aus. Nun sieht die Sache anders aus: Gut möglich das Celozzi diesen Platz nun besetzen könnte und für Lukas Klostermann "nur" noch Platz auf der Bank ist. Ausgang offen!
Am Rande der Castroper Straße machte heute das Gerücht die Runde, das Onur Bulut verkauft werden sollte. Es gäbe für den Jungen aus der Türkei ein Angebot. Die sportliche Führung soll wohl scheinbar dagegen sein, aber der Aufsichtsrat scheint bei der Sache wohl treibende Kraft sein. Ein Verkauf Buluts würde also aus finanziellen Gründen scheinbar "notwendig" sein. Ob das Drängen daher kommt um noch eine "finanzielle Lücke" zu schließen oder eher für eine weitere Neuverpflichtung notwendig ist, scheint nicht klar zu sein. 

Montag, 14. Juli 2014

+++ Video vom Testspiel gegen den SV Zweckel! Stanislav Sestak trifft erstmals wieder für Bochum! ++



Nachreichen möchten wir Euch noch das Video vom Testspiel des VfL Bochum gegen Zweckel (8:0) vom Wochenende. Stanislav Sestak trifft in seinem ersten Spiel für Bochum in Gladbeck vor 800 Zuschauern gleich zweimal!

VfL (1. HZ): Luthe – Jungwirth, Klostermann, Fabian, Perthel – Losilla, Zahirovic – Stock, Gündüz, Terodde, Kulikas

VfL (2. HZ): Luthe – Bulut, Jungwirth, Butscher, Holthaus – Latza, Tasaka, Gulden – Gregoritsch, Sestak, Terrazzino

Tore: 0:1 Kulikas (33.), 0:2 Terodde (41.), 0:3 Jungwirth (45.), 0:4, 0:8 Sestak (48., 88.), 0:5 Latza (54.), 0:6 Gregoritsch (60.), 0:7 Tasaka (73.)


+++ Christoph Kramer: Vom Megaphon bis zum WM-Pokal ! Wir sind stolz auf den "Bochumer Jungen" ! +++

Er weinte Tränen zum Abschied! Er kaufte sich noch eine Dauerkarte vom VfL Bochum! Zum Abschied stand Christoph Kramer auf dem Zaun in der Ostkurve mit einem Megaphon in der Hand und stimmte besser nicht näher erwähnte Liedchen an.
Gut ein Jahr später, nach einer starken Saison in M`gladbach, rutschte er noch ins vorläufige Aufgebot der Nationalmannschaft. Der Traum ging weiter, Kramer fuhr nach Brasilien, durfte sogar ein paar Minuten spielen und stand plötzlich im WM-Finale! Unglaublich! Seit heute Nacht ist Christoph Kramer Weltmeister! Vom Megaphon zum Weltmeisterpokal!  Für einen Club wie den VfL Bochum mit seinen leidensfähigen Fans, wo gute Spieler keine lange Verweildauer haben, macht dies unglaublich stolz! Man identifiziert sich immer mit einem Spieler, für den auch nach einem Wechsel, der VfL noch einen Platz im (Fußball)-Herzen hat!
Ach ja, Christoph Kramer: Jetzt wo du den größten Titel im Weltfußball gewonnen hast, kannst du doch deine Karriere wieder in Bochum ausklingen lassen!

Donnerstag, 10. Juli 2014

+++ Schalke kommt zum Test nach Bochum - vermutlich ohne Goretzka! +++

Gefickt eingeschädelt: Eine Vereinbarung im Goretzka-Transfer zwischen dem VfL Bochum und Schalke 04 war ein "Freundschaftsspiel" an der Castroper Straße zwischen beiden Teams. Nach dem Hickhack um Goretzka und seiner Klage vor dem Arbeitsgericht war dieses Spiel zwar vereinbart aber eigentlich "vorerst" undenkbar gewesen. Die Verantwortlichen wussten wohl, das sie dem jungen Leon Goretzka diesen auftritt nicht wirklich zumuten konnten - es hätte was von "Figo und der Schweinekopf"  gehabt! 
Nun findet dieses Spiel am 05. August 2014 um 19:00 Uhr statt. Vielleicht wurde dieser Termin auch nur möglich, weil sich der junge Herr Goretzka vor einer Woche beim Spiel in Hordel einen Muskelbündelriss zuzog und so die komplette Vorbereitung verpassen wird.

Mittwoch, 9. Juli 2014

+++ Fast erwartet: Ansgar Schwenken berät jetzt den 1.FC Kaiserslautern! +++

Alte Freundschaft rostet nicht! Ansgar Schwenken, seit dem 01.07.2014 nicht mehr in Diensten des VfL Bochum wird ab sofort freiberuflich den 1.FC Kaiserslautern in finanziellen Fragen beraten. Das meldet die Webseite "Der Betzte brennt". 
FCK-Vorstand Stefan Kuntz und Ansgar Schwenken arbeiteten bereits gemeinsam beim VfL Bochum. Es ist kein Geheimnis das beide auch eine enge Freundschaft verbindet. So ist es nicht verwunderlich, das Schwenken sich nun Richtung Kaiserslautern orientiert. 
Schwenkens Aufgaben beim 1.FC Kaiserslautern sollen unter anderem die Weiterentwicklung und Umstrukturierung interner Abläufe im Finanz- und Rechnungswesen sowie auch die Ausgliederung der Lizenzspielerabteilung des 1.FC Kaiserslautern e.V.  in eine Kapitalgesellschaft sein.

+++ Testspiel des VfL Bochum gegen Zweckel wird am Samstag nachgeholt! Test gegen Enschede abgesagt! +++

Der VfL Bochum wird sein ausgefallenes Testspiel gegen den SV Zweckel  am kommenden Samstag in Gladbeck nachholen. Anstoß wird um 14:00 Uhr im Stadion an der Bohmertstraße sein. 
Möglich macht diese Ansetzung wiederum die Absage des Spiels gegen Twente Enschede, welches am Samstag in den Niederlanden stattfinden sollte. Nachdem die DFL das Spiel in Deutschland wegen der Sicherheitslage verbot, sollte es dann auf niederländischen Boden stattfinden. Doch auch hier hat man Sicherheitsbedenken und sagte es ab.
Der VfL hingegen hat heute ein "interenes Testspiel" durchgeführt. Im Spiel "mit Leibchen" gegen "ohne Leibchen" gewannen das Team "mit Leibchen" 4:1 ! Noch Fragen ..?

+++ Spielplan ist raus: Erstes "Heimspiel" der VfL Bochum Amateure gegen Wattenscheid! +++

Der Westdeutsche Fußball Verband hat den Spielplan zur Regionalliga West veröffentlicht. Die Amateure des VfL Bochum starten am 1. Spieltag (02.08.2014) bei den Sportfreunden Siegen. Am 2. Spieltag kommt es bereits zum Derby gegen die SG Wattenscheid (09.08., 14:00 Uhr). 
Haben die Verantwortlichen schön clever gemacht: Der VfL Bochum spielt an diesem Tag bei Erzgebirge Aue. Da es sich aber nur um einen "Rahmenspielplan" handelt, könnte es natürlich noch Verlegungen geben. Aber glaubt da wirklich jemand dran, das dieses Spiel auf einen Sonntag verlegt wird?

Hier die restlichen Daten:

Sa, 02.08.2014           14:00   Sportfreunde Siegen     - VfL Bochum U23
Sa, 09.08.2014           14:00   VfL Bochum U23 - SG Wattenscheid 09
Sa, 16.08.2014           14:00   FC Hennef 05  - VfL Bochum U23
Sa, 23.08.2014           14:00   VfL Bochum U23 - Rot-Weiss Essen
Sa, 30.08.2014           14:00   Fortuna Düsseldorf U23- VfL Bochum U23
Sa, 06.09.2014           14:00   VfL Bochum U23- 1. FC Köln U23
Sa, 13.09.2014           14:00   Sportfreunde Lotte - VfL Bochum U23
Sa, 20.09.2014           14:00   VfL Bochum U23 - SC Wiedenbrück 2000
Di, 23.09.2014            19:30   Alemannia Aachen - VfL Bochum U23
Sa, 27.09.2014           14:00   VfL Bochum U23 - KFC Uerdingen
Sa, 04.10.2014           14:00   VfL Bochum U23 - RW Oberhausen
Sa, 18.10.2014           14:00   FC Kray- VfL Bochum U23
Sa, 25.10.2014           14:00   VfL Bochum U23 - Bor.M`gladbach U23
Sa, 01.11.2014           14:00   FC Schalke 04 U23 - VfL Bochum U23           
Sa, 08.11.2014           14:00   VfL Bochum U23 - FC Viktoria Köln   
Sa, 15.11.2014           14:00   SV Rödinghausen - VfL Bochum U23   
Sa, 29.11.2014           14:00   VfL Bochum U23 – SC Verl

+++ Testspiel des VfL Bochum gegen Zweckel abgesagt! +++

Das für heute Abend angesetzte Testspiel des VfL Bochum gegen den Oberligisten SV Zweckel 23 musste abgesagt werden. Aufgrund der anhaltenden Regenfälle ist der Platz unbespielbar. Stattdessen wird der VfL heute um 17:00 Uhr trainieren!

Dienstag, 8. Juli 2014

+++ Holländische Presse meldet: Spiel des VfL gegen PEC Zwolle abgesagt! Angst vor Ausschreitungen! +++

Holländische Online-Medien melden seit ca. 2 Stunden, das das Spiel des VfL Bochum gegen den niederländischen Pokalsieger PEC Zwolle aus Angst vor Ausschreitungen abgesagt wurde. Das Spiel sollte am Samstag im niederländischen Wezep stattfinden.
Auf verschiedenen Webseiten wird daüber berichtet, das es scheinbar "Anzeichen für angekündigte Ausschreitungen" geben soll. Die Sicherherheitsbedenken seien zu groß. 
Schon vor mehreren Wochen wurde das noch anstehende Spiel gegen Twente Enschede in die Niederlande verlegt. Ob dieses nun stattfinden wird, ist noch nicht näher bekannt. Bisher wurde dazu nichts weiter bekanntgegeben, nur das es beim holländischen Club Dos`37 in Vriezenveen ( ca. 40 km westlich von Nordhorn) stattfinden soll.
Ob das Spiel gegen Zwolle tatsächlich abgesagt wurde, werden wir näher in Erfahrung bringen. Von Seiten des VfL Bochum ist noch nichts bekannt geworden.
Update: Wir mir Herman Nijman bei Twitter mitteilte, haben das die Verantwortlichen die Absage nach dem Spiel heute Abend gegen Sparta Rotterdam bestätigt!

Montag, 7. Juli 2014

+++ VfL Bochum auch in Höxter torehungrig! 10_sieg im zweiten test! +++

War in Höxter erfolgreich und hofft auf eine bessere Saison: Yusuke Tasaka!
Der VfL hat auch seinen zweiten test gestern in Höxter klar gewonnen. Vor rund 600 Zuschauern gab es einen 10:0-Sieg gegen eine Kreisauswahl aus Höxter. Schon nach zwei Spielen wird eines deutlich: Der VfL Bochum hat durch die Neuverpflichtungen einiges an Torgefährlichkeit hinzu gewonnen. Terodde, Gregoritsch und Co. waren auch gestern erfolgreich. Hier kann man schon einen Fortschritt gegenüber der Vorbereitung im letzten Jahr sehen, wo man sich gegen unterklassige Gegner um einiges schwerer tat. 

VfL (1.HZ): Esser - Klostermann, Jungwirth, Butscher, Perthel - Losilla, Latza - Gündüz, Tasaka, Cwielong - Terodde
VfL (2.HZ): Esser - Bulut, Simunek, Fabian, Cwielong - Zahirovic, Gulden - Stock, Gündüz - Gregoritsch, Kulikas


Tore: 0:1, 0:10 Gündüz (9., 85.), 0:2 Tasaka (12.), 0:3 Terodde (18.), 0:4 Cwielong (36.), 0:5 Zahirovic (55.), 0:6 Stock (55.), 0:7, 0:9 Kulikas (58., 84.), 0:8 Gregoritsch (64.)

Samstag, 5. Juli 2014

+++ 21 Buden zum Auftakt! VfL Bochum schießt sich ein! +++

Der VfL Bochum hat seinen ersten Test absolviert. Gegen den Bochumer Kreisligisten VfB Langendreerholz gab es einen 21:0-Sieg. Trainer Neururer setzte beim ersten "Stelldichein" zur neuen Saison mit Gündüz, Stock, Klostermann, Bulut, Kulikas, Gregoritsch und Gulden sieben sehr junge Leute ein, von denen fünf aus der eigenen Jugend kommen. 
Bemerkenswert: Zahirovic spielte eine Halbzeit als Innenverteidiger. Die Neuzugänge Gregoritsch ( 5 Tore) und Terodde ( 4 Tore) fügten sich besonders gut ein. 
Der VfL Bochum spielte wie folgt:

VfL (1. Halbzeit): Luthe – Bulut, Simunek, Fabian, Perthel – Losilla, Gulden, Terrazzino, Cwielong – Terodde, Gregoritsch
VfL (2. Halbzeit): Luthe – Klostermann, Zahirovic, Butscher, Perthel – Jungwirth, Latza, Stock, Tasaka – Gündüz, Kulikas

Tore: 0:1, 0:2, 0:4, 0:7, 0:10 Gregoritsch (8., 18., 29., 36., 44.), 0:3, 0:5, 0:6, 0:9 Terodde (20., 32., 35., 42.), 0:8 Terrazzino (40.), 0:11, 0:14, 0:16 Kulikas (46., 51., 59.), 0:12, 0:15 Tasaka (48., 57.), 0:13, 0:18, 0:19 Gündüz (49., 78., 80.), 0:17, 0:20 Latza (65., 81.), 0:21 Zahirovic (90.

Mittwoch, 2. Juli 2014

+++ Das ist das neue VfL Bochum Trikot 2014/15 ! +++

Das Geheimnis ist gelüftet! So sieht das neue VfL Bochum Trikot für die Spielzeit 2014/15 aus! 
Der VfL Bochum verzichtete auf eine neue offizielle Präsentation. Seit heute 10:00 Uhr sind die Trikots bei Karstadt in den Verkauf gegangen. Zeitgleich wurde auch der neue Onlineshop des VfL aktualisiert.
Das Auswärtstrikot ist dagegen ganz dunkel blau, fast schwarz, und hat an den Ärmeln jeweils einen weißen Streifen. Die Trikots kosten im Onlineshop des VfL Bochum 64,95 € ohne Beflockung.

Montag, 30. Juni 2014

+++ Trainingsauftakt beim VfL Bochum: Anthony Losilla ist da! • Klostermann wird zur Hängepartie! +++

Pünktlich um 10:00 Uhr aber als letztes Team der 2. Liga startete der VfL Bochum heute in die Vorbereitung zur Saison 2104/15. Bis auf Neuzugang Stanislav Sestak, der noch eine Woche länger Urlaub wegen seiner Länderspielreise bekam, waren alle Neuzugänge mit dabei!
Am Nachmittag traf dann auch noch ein weiterer Neuzugang ein: Anthony Losilla, Defensiv-Allrounder unterschrieb einen 2-Jahresvertrag beim VfL und kommt ablösefrei von Absteiger Dynamo Dresden. Neben den externen Neuzugängen Gregoritsch, Simunek, Terodde, Terrazino und Perthel nahmen auch die Eigengewächse Klostermann, Gül, Stock und Gulden aus der eigenen U19 am Profitraining teil. Dazu gesellte sich der U23-Neuzugang Laurynas Kulikas, der vom FC St. Pauli zu unserer "Zweiten" kam.
Zur Hängepartie entwickelt sich immer mehr die personalie Lukas Klostermann. Das "Juwel" was noch bis zum 30.06.2015 einen Jugend-Vertrag beim VfL besitzt, scheint mit dem Vertragsangebot nicht einverstanden zu sein. Zumindest sagt das sein Berater, der die Offerte für den ersten Profivertrag seines Sprößlings ablehnte und auf zwei weitere Interessenten aus der 1. Liga verwies.Christian Hochstätter, der sich derzeit im Urlaub befindet, bat die Gegenseite um einen Gegenvorschlag, welcher bis heute unbeantwortet blieb. Ganz ehrlich: Wenn es bei einem 18-jährigen schon beim ersten Profi-Vertrag nur ums Geld geht und die sportliche Perspektive nur zweitrangig ist, ist der Berater ehrlich gesagt der Falsche oder der Spieler selbst verblendet. 
Aber das Thema "Profi ausbilden und dann von "Geldverschwender"-Clubs wegkaufen" hatten wir ja schon letztes Jahr. Zum Glück ist der VfL mittlerweile daraus schlau geworden. Klostermann ist sicherlich ein talentierter Spieler aber ob er mal ein guter Bundesligaprofi wird, steht noch auf einem anderen Blatt. Vielleicht wird der Junge ja noch etwas vernünftig und erkennt, das die ersten Profifußball beim VfL besser sind, als in Hamburg, Ausgburg oder sonst wo auf der Bank zu sitzen oder in der U23 zu spielen. Wenn Hochstätter nächste Woche wieder am Schreibtisch ist, soll es scheinbar eine neue Verhandlungsrunde geben. Ende offen! 
Die Neuen beim VfL Bochum: (von li. nach re.): Marco Terrazzino ( mit der Nummer 1 !!), Julian Stock, Lukas Klostermann, Timo Perthel, Michael Gregoritsch, Simon Terodde, Henrik Gulden, Jan Simunek. Nicht im Bild : Stanislav Sestak ( hat noch Urlaub) und Anthony Losilla ( mußte Vertrag unterschreiben!) 
(c) by vfl-bochum.de

Mittwoch, 25. Juni 2014

+++ Abschied von "Bonsai" - Unvergessen auch bei uns! +++

Manchmal schlägt das Schicksal gnadenlos zu. In der vergangenen Woche bekamen wir die traurige Nachricht das unser guter Freund, Bekannter und FC-Bayern-Fan "Bonsai" von den "Red Munichs" tödlich verunglückte. Er wurde nur 44 Jahre alt.
Heute nahm eine große Anzahl von Verwandten, Freunden und Weggefährten Abschied. Die enorme Anzahl an Beileidsbekundungen auf dem Online-Kondolenzbuch und den zahlreichen Einträgen auf den Facebook-Seiten von "Red Munichs" und "Club 12" zeigen, welchen großen Stellenwert "Bonsai" in der Münchner Fanszene hatte. Die Beisetzung fand am heutigen Mittwoch in München statt. Im Anschluss hatten die Red Munichs ganz im Sinne des Verstorbenen zu einem gemeinschaftlichen "Zusammensein" geladen. 
"Bonsai" war vielen von uns "Fantastic-Supporters" und unseren Freunden der "Dachau City" ein guter Freund und Weggefährte. Er hinterlässt nicht nur im Familienkreis eine große Lücke - auch bei uns! Ruhe in Frieden, Bonsai!

Dienstag, 24. Juni 2014

+++ DFL stellt Spielplan vor: VfL Bochum startet mit einem Heimspiel gegen Greuther Fürth! +++

Der Spielplan für die Saison 2014/15 ist raus! Der VfL Bochum startet mit einem Heimspiel gegen Greuther Fürth in die neue Saison!
Die weiteren Termine findet ihr nachfolgend:

1. Spieltag: VfL Bochum - Greuther Fürth
2. Spieltag: Erzgebirge Aue - VfL Bochum
3. Spieltag: VfL Bochum - Union Berlin
4. Spieltag: Braunschweig - VfL Bochum
5. Spieltag: VfL Bochum - KSC
6. Spieltag: FSV Frankfurt - VfL Bochum
7. Spieltag: VfL Bochum - Fortuna Düsseldorf
8. Spieltag: FC Heidenheim - VfL Bochum
9. Spieltag: VfL Bochum - 1. FC Nürnberg
10. Spieltag: VfL Bochum - Darmstadt 98
11. Spieltag: RB Leipzig - VfL Bochum
12. Spieltag: VfL Bochum - 1860 München
13. Spieltag: Kaiserslautern - VfL Bochum
14. Spieltag VfL Bochum - VfR Aalen
15. Spieltag: Ingolstadt - VfL Bochum
16.Spieltag: VfL Bochum - St. Pauli
17.Spieltag: SV Sandhausen - VfL Bochum


+++ DFB teilt ein: VfL Bochum Damen spielen in der 2. Bundesliga Nord! +++

In der letzten Saison schafften die Damen des VfL Bochum als Aufsteiger in die 2. Liga einen respektablen 6. Platz und standen damit im guten Mittelfeld. Bisher spielten die Bochumerinnen in der 2. Liga Süd - nun hat der DFB die Ligen neu geordnet.
Ab der neuen Saison startet der VfL in der 2. Liga Nord. Diese setzt sich aus den Teams VfL Bochum, BV Cloppenburg, SV Werder Bremen, FSV Gütersloh 2009, FFV Leipzig, 1. FC Lübars, Magdeburger FFC, SV Meppen, 1. FFC Turbine Potsdam II, VfL Wolfsburg II sowie den Aufsteigern 1. FC Union Berlin und Holstein Kiel zusammen.
Im übrigen spielt die Profi-Mannschaft der Herren in dieser Saison in der ( Achtung Ironie!) 2. Bundesliga Süd ... 

Samstag, 21. Juni 2014

+++ Transferinfos beim VfL Bochum : Terrazzino für die Offensive - Alushi und Losilla im Gespräch - Keine Einigung mit Lukas Klostermann! +++

Mit Marco Terrazzino hat der VfL die nächste Offensivkraft verpflichtet. Der 23-jährige Deutsch-Italiener kommt ablösefrei vom SC Freiburg, wo er seinen bis 2015 datierten Vertrag auflösen konnte. Terrazzino debütierte mit 17 Jahren bei der TSG Hoffenheim in der Bundesliga und konnte verletzungsbedingt nur 3 Spiele in der letzten Saison bei den Breisgauern absolvieren. Der Junioren-Nationalspieler soll nun beim VfL endlich wieder durchstarten:  Ich freue mich total auf den VfL und die kommende Saison. Mit den Verantwortlichen in Bochum habe ich sehr gute Gespräche geführt und habe von daher ein richtig gutes Gefühl. Ich bin sehr optimistisch, dass ich beim VfL wieder durchstarten und so meinen Beitrag dazu leisten kann, dass wir unsere Ziele erreichen werden.“
Auf der Suche nach einem "Sechser" könnte der VfL nun in Dresden fündig werden: Der Franzose Anthony Losilla, bislang in Dresden unter Vertrag, kann den Club nach dessen abstieg ablösefrei verlassen. Losilla absolvierte in der letzten Saison alle 34 Ligaspiele für Dynamo auf der "Sechser"-Position im defensiven Mittelfeld. Er kann aber auch als Innenverteidiger eingesetzt werden. Also genau das Anforderungsprofil was Christian Hochstädter zuletzt verlauten ließ.
Weiterhin im Gespräch soll auch der Lauterer Enis Alushi sein, der im zentralen und offensiven Mittelfeld zu Hause ist. Der 28-jährige absolvierte in der abgelaufenden Saison 11 Spiele für die "roten Teufel" und erzielte dabei einen Treffer. Sein Vertrag läuft zwar noch bis 2015. Alushi ist der Ehemann der deutschen Damen-Nationalspielerin Fatmire Bajramaj (jetzt Alushi).
Unterdessen sind die Vertragsverhandlungen mit Lukas Klostermann ins Stocken geraten. Laut Hochstädter ruft der Berater Klostermanns "Mondpreise" auf, die der VfL nicht zahlen will und kann. Sollte hier schon wieder ein Spieler vorzeitig den Club verlassen, der seine ausbildung eim VfL machte? Sollte dort keine Einigung gefunden werden und Klostermann mit 17 Jahren den Verein verlassen, würde dies wohl in Fankreisen eine enorme Diskussion hervorbringen. Sind die Spieler schon in jungen Jahren vom Geld versaut, wollen sich nur Berater an den Jungen bereichern oder zahlt der VfL wirklich so schlechte Gehälter?
Foto: Freut sich auf den VfL: Marco Terrazino! (c) by vfl-bochum.de

Montag, 16. Juni 2014

+++ Mirkan Aydin wechselt zu Eskişehirspor in die Türkei! +++

Mirkan Aydin wechselt zur neuen Saison zum türkischen Erstligisten Eskisehirspor. Das vermeldet der Club per Twitter!  Mirkan Aydin weilt schon zur Vertragsunterzeichnung in der Türkei! In Bochum lief sein Vertrag bekanntlich aus, beide Seiten konnten oder wollten sich nicht über einen neuen Kontrakt einigen. Man munkelte, das Aydin trotz schlechter Saison und den notwendigen Kosteneinsparungen seitens des VfL einen Vertrag mit mehr Geld haben wollte. Aydin unterschrieb einen 2-Jahres Vertrag bei Eskisehirspor, die in der abgelaufenen Saison Platz 12 in der türkischen ersten Liga belegten! Bei Eskisehirspor spielt unter anderem auch der Ex-Dortmunder Dede, dessen Vertrag ausläuft! Und noch witziger: Auf Rechtsaußen kickt auch noch ein weiterer "Aydin": Orkan Aydin! Wir sagen Danke Mirkan und alles Gute!

Montag, 9. Juni 2014

+++ VfL Bochum testet gegen PEC Zwolle +++

Der VfL Bochum hat einen weiteren Termin in der Saisonvorbereitung. Am Samstag 12. Juli 2014 trifft der Club im niederländischen Wezep auf den PEC Zwolle. Der holländische Erstligist beendete die Saison zwar auf Platz 11, konnte aber dennoch den größten Erfolg der Vereinsgeschichte feiern! In einem furiosen Endspiel gewann Zwolle mit sage und schreibe 5:1 im niederländischen Pokal gegen Ajax Amsterdam. Anstoss wird um 16:00 Uhr sein.
Dies wird nach knapp zwei Wochen Vorbereitungszeit schon ein echter Härtetest für die Bochumer werden. Bekanntester Spieler bei Zwolle dürfte der Ex-Wolfsburger Mateusz Kilch sein, der auch aktueller polnischer Nationalspieler ist!

Dienstag, 3. Juni 2014

+++ VfL Bochum präsentiert mit Wilken Engelbracht Nachfolger für Ansgar Schwenken! +++

Der VfL Bochum hat den designierten Posten des Finanzvorstands neu besetzt. Nach dem Ausscheiden von Ansgar Schwenken zum Ende des Monats wird der 41-jährige Wilken Engelbracht diesen Posten einnehmen. Engelbracht war mehr als 10 Jahre beim Gütersloher Mediengruppe Bertelsmann tätig. Sechs Jahre davon war er Vice-President der Bertelsmann Capital Investment. Engelbracht kommt selbst aus Bochum und ist seit Jahren auch VfL-Mitglied.
Da scheint der Spagat zwischen kaufmännischer Notwendigkeit und Bezug zum Verein durchaus gegeben zu sein. Wir wünschen viel Erfolg bei dieser Aufgabe!
Foto: (c) VfL Bochum

Montag, 2. Juni 2014

+++ Hier schiesst Philipp Bönig seinen Club Ferencvaros Budapest in die Europa-League! +++

Er kann es noch immer: Letzter Spieltag in Ungarn. Der Ex-Bochumer "Pippo" Bönig trifft im Heimspiel mit Ferencvaros Budapest auf Paksi SE. Bönig erzielt das 1:0 und schiesst damit seinen Club nach Europa! Am Ende heisst es 2:0 für die Gastgeber, die damit Platz 3 in der Tabelle retten und somit nächstes Jahr international spielen! Wir sagen, herzlichen Glückwunsch!